ÜBER DAS LRA

LRA - Logistics Research Austria ist eine Kooperationsinitiative der österreichischen Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Einrichtungen für Forschung & Entwicklung in den Bereichen Logistik, Supply Chain Management und Verkehr, die folgende Ziele verfolgt:

  • Intensivere Interdisziplinarität
  • Nutzung inhaltlicher Komplementarität und Vermeidung von Redundanzen
  • Ermöglichung einer größeren Themenvielfalt ohne an wissenschaftlicher Tiefe zu verlieren
  • Höhere internationale Sichtbarkeit
  • Ressourcenausgleich (Personal, Equipment) bei inhaltlichen und/oder zeitlichen Engpässen
  • Kompetenzen

    Eine Zusammenfassung unserer Kompetenzen.

    Mitglieder

    Eine Aufstellung unserer Mitglieder.

    Projekte

    Die Mitglieder des LRA sind in vielen (Forschungs-)Projekten involviert.

    Die Ziele von LRA sind im Besonderen der interdisziplinäre Austausch mit Fokus auf Forschung und Entwicklungen im Bereich der Logistikanwendungen. Diese umfassen im Besonderen Transportlogistik, Intralogistik, Lagerlogistik, Produktionslogistik sowie technische Entwicklungen zum Einsatz im Bereich von Logistikanwendung wie z.B. Transporteinheiten und Beförderungstechniken.

    Ein weiterer Fokus im LRA liegt aber auch auf nachhaltiger Kompetenzentwicklung bei den "Praktikern". Die erfordert unter anderem eine qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung. Viele Mitglieder im LRA sind daher auch in der Lehre tätig und geben somit das im LRA aufgebaute Wissen an die zukünftigen Logistikanwender und Entscheider weiter.

    Weiters versteht sich LRA als neutraler Vertreter der österreichischen Forschungslandschaft in der European Technology Platform ALICE (Alliance for Logistics Innovation trhough Collaboration in Europe), sodass die österreichische Forschungslandschaft eine gestaltende Rolle in der europäischen Logistiklandschaft einnehmen kann.

    Detaillierte Berichte über Arbeiten und Entwicklungen unserer Mitglieder können in zahlreichen Publikationen nachgelesen werden. Eine Auswahl und Zusammenfassung der aktuellsten Erkenntnisse sind im Jahrbuch der Logistikforschung, das vom LRA herausgegeben wurde, nachzulesen. Das Buch kann direkt beim Trauner Verlag oder über Amazon bezogen werden.