LRA Forum

Der LRA – Logistics Research Austria lädt Sie herzlichst zu zwei spannenden Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem bmvit, der WU Wien und ALICE ein:

LRA Forum: Physical Internet: Logistics Collaboration – Who are the potential winners?

12.02.2020 – 15:30 bis ca. 22:00

Ort: WU Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude D5

Was erwartet Sie?

  • Die Präsentation eines brandneu genehmigten Leitprojekts zum Thema „Kooperative Logistiknetzwerke“.
  • Key-notes zur Beantwortung der im Titel gestellten Frage aus mehreren Perspektiven:
    • die Sicht eines globalen Retailers
    • die Sicht globaler Logistics Service Provider
    • die neutrale Sicht von Forschung und BranchenexpertInnen
    • die Sicht eines innovativen Plattform-Start-ups
    • die Sicht von Politik und Wettbewerbshütern
  • gefolgt von einer Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung via SLIDO;
  • 100 Internationale ExpertInnen von ALICE – Alliance for Logistics Innovation through Cooperation in Europe – und
  • 100 weitere hochrangige TeilnehmerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft.
  • Ein anschließendes gemeinsames Networking Dinner für alle geladenen Gäste (mit Anmeldung).

Ladies’ Logistics Breakfast

13. Februar 2020, 8:30-10:00

(Ort: Wirtschaftsuniversität Wien, 1020 Wien, Welthandelsplatz 1, Gebäude D5, Foyer 1. Stock)

Was erwartet Sie?

Eine informeller Austausch zu aktuellen Tätigkeiten rund um das Physical Internet. Für Kaffee und Mehlspeise ist gesorgt. Die detaillierte Agenda entnehmen Sie bitte diesem Dokument.

Wegbeschreibung

Einen interaktiven Orientierungsplan finden sie hier: https://campus.wu.ac.at/de/

Veranstaltungssprache

Die Veranstaltungssprache beider Veranstaltungen ist Englisch.

Anmeldung

Um verbindliche, kostenfreie Anmeldung bis zum 04.02.2020 für eine oder beide Veranstaltungen über diesen Link wird gebeten.

Das Organisationsteam freut sich auf Ihre Teilnahme

  • Dr. Sandra Stein (Fraunhofer Austria)
  • Univ.Prof. Dr. Gerald Reiner (WU Wien)
  • FH.Prof. Dr. Fritz Starkl (FH OÖ, Logistikum Steyr)
  • Dr. Matthias Prandtstetter (AIT Austrian Institute of Technology)

Das PHYSICAL INTERNET (PI) ist eine Idee, die die Logistik revolutionieren wird. Nach dem Vorbild des digitalen Internets finden Güter-Sendungen in genormten, modular zusammenfügbaren Behältern ihren Weg vom Versender zum Empfänger selbsttätig, intermodal, synergetisch, kostenoptimal, umweltschonend und sozial verträglich. Wenn es nach ALICE (Alliance for Logistics Innovation through collaboration in Europe) geht, ist das PI im Jahr 2050 voll funktionsfähig, die Forschungs- und Entwicklungs-Roadmaps bis dahin gibt es bereits.

Mehr dazu hier: http://www.etp-logistics.eu/ bzw hier: https://www.youtube.com/watch?v=PJyzFaKOXnY

Bitte beachten / please note:

Während der Veranstaltung an der WU werden Lichtbild- und/oder Videoaufnahmen inkl. Audioaufnahmen erstellt, sowie im rechtlich zulässigen Rahmen (z.B. § 78 UrhG) verwendet und insbesondere auf der WU-Website und in Social-Media-Kanälen sowie in Online- bzw. Printmedien zum Zwecke der Information der Öffentlichkeit über die Erfüllung der Aufgaben der Universitäten (Öffentlichkeitsarbeit) und Dokumentation der Tätigkeiten an der WU veröffentlicht.

During the event at WU, photographs and/or video and audio recordings, will be made and used to the extent permitted by law (e.g. § 78 UrhG) and in particular published on the WU website and on social media channels as well as in print media for the purpose of informing the general public on the performance of the tasks of the universities (public relations) and documentation of activities at WU.

The personal data provided by you are required for the registration for the above event and used for the organization and implementation of this event (in accordance with Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). The legal basis are the legitimate interests of WU (in accordance with Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). You may object to the use of your data for these purposes at any time. The data will be deleted three months after the last contact with you, unless statutory retention requirements require longer retention. Your personal data will only be passed on to third parties to the extent permitted by applicable data protection laws, especially if this is necessary for the organization of the event, for billing purposes or for other legal reasons. Further information on the processing of personal data during a visit to the WU website https://www.wu.ac.at/fileadmin/wu/s/it/Richtlinien-IT-SERVICES/WUPOL_EN_Website_Privacy_Policy.pdf